Dr. Ragg
RundgangPorträtProfilLageplanTermin
0
Digitale Angiographie


Heute betreibt man Gefässdiagnostik überwiegend mittels Ultraschall und MRT. Bei arteriellen Schäden ist jedoch die digitale Angiographie der Goldstandard, wenn es um präzise und aussagekräftige Bilder geht.

Dabei werden arterielle Gefässanalysen durch elektronisch erzeugte Durchleuchtungsbilder mit hoher Auflösung vorgenommen. Diese dienen als optimale Grundlage für Therapieempfehlungen.

Idealerweise erfolgen Diagnostik und Therapie (z.B. Ballonkatheter, Stentin, Lyse) in einer Sitzung (Reduktion der Röntgenexposition, Zeitersparnis)

Auch für Venen ist diese Technik anwendbar (digitale Phhlebographie), sie ist die Grundlage für das venöse Stenting, mit dem frische und auch alte venöse Verschlüsse wieder eröffnet werden können.


« zurück

0
ImpressumBerufsrechtliche Bestimmungen
Home | Login