Dr. Ragg
RundgangPorträtProfilLageplanTermin
0
Minimal-invasive Venentherapie

Das erste Ziel ist, die gesunde Venenfunktion wieder herzustellen und möglichst Venen zu erhalten. Wo es dafür zu spät ist, sollen die Ursachen gezielt mittels endovenöser Methoden (Kathetertechnik statt Operation) beseitigt werden, um das übrige Venensystem zu entlasten.

Endovenöse Verfahren:

Endovenöse Laser verschließen erkrankte Venenabschnitte durch energiereiches Licht.

Radiowellen verschließen Venen durch elektrisch erzeugte Hitze

SteamVeinSclerosis®: Hier entsteht die Wirkung durch Wasserdampf (chemiefrei)

Mikroschaum: Venenverschluss durch chemischen Reiz. Keine Betäubung erforderlich.

ClariVein®: Verödungsmethode mit zusätzlicher mechanischer Stimulation der Venenwand

Venenkleber verschließen Venen durch mechanische Adhäsion.

Als erste Praxis in Deutschland biete ich Ihnen die Perkutane Valvuloplastie (IntraShape®) an. Hierbei werden erweiterte Venenzonen so geformt, dass sie wieder richtig funktionieren. Die Venen bleiben vollständig erhalten.


« zurück

0
ImpressumBerufsrechtliche Bestimmungen
Home | Login